Von Koblenz nach Bordeaux

Der erste Tag ist super anstrengend. Ich fahre über 1100 Kilometer von Koblenz bis Bordeaux. Ich bin vorher noch nie alleine so weit gefahren. Ich bin ein bisschen Stolz auf mich. Es kommt mir vor wie ein Aufbruch. Ich trenne mich vom Wohlbehüteten normalen Leben und meistere viele für mich neue Herausforderungen. Das ist zwar etwas übertrieben. So eine Art Sicherheitsnetz habe ich ja schon. Zum Beispiel den ADAC Schutzbrief. Ich habe auch vorher dafür gesorgt, dass ich die drei Monate finanzieren kann. Aber mutig finde ich mich trotzdem.