Die letzten Dinge regeln

Ich fühle mich heute sehr gehetzt. Es gibt noch jede Menge zu organisieren. Dinge, die ich hier zu Hause ich am Desktop-PC erledige, müssen nun auch am Notebook funktionieren. Denn nur das nehme ich mit. Das ein oder andere klappt nicht nicht auf Anhieb.

Ich habe Angst wichtige Dinge zu vergessen.

Mein Mann ist super liebe und, wie immer fürsorglich. Obwohl er diese Woche auch auf Dienstreise ist, hat er gestern noch mit mir mein Fahrrad auseinander gebaut und ins Auto geladen. Meine 17-jährige Tochter ist immer noch auf dem Trip: Hoffentlich bist du bald weg – du nervst nur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.