Wordpress
Schreibe einen Kommentar

WordPress Blog – Bilder werden nach Domain Umbenennung nicht mehr angezeigt

Wordpress

Ich bin gerade dabei mit unserem Bürgermeister zusammen ein Relaunch der Gemeindehomepage durchzuführen. Wir haben uns für WordPress entschieden, da die aktuellen Mitteilungen einen hohen Stellenwert einnehmen und eine einfache Bedienung im Vordergrund steht. Joomla ist hier einfach zu mächtig. Angefangen haben wir mit der Subdomain gering.astrid-guenther.de. Hier wollten wir eigentlich nur Testen und Herumexperimentieren.

Dann war die Website aber auf einmal fast fertig, deshalb haben wir uns entschieden alles so zu lassen und die Domain gering-maifeld.de einfach hierhin umzuleiten. Das ist aber gar nicht so einfach. Ein paar Dinge muss man beim Umbenennen der Domain beachten. Einen Tipp der mir viel Zeit gespart hat, möchte ich euch heute weiter geben.

Genau geht es hier darum, wie man die URLs der in die WordPress-Artikel eingebundenen Bilder im Falle eines Domain- oder Verzeichniswechsels auf einmal alle ändert. Die eingebunden Bilder verweisen nämlich nach einem Umzug oder einer Domainänderung noch immer auf die alte Domain. Solange die alte Domain noch besteht ist das eigentlich kein Problem, falls ich aber die Subdomain beim Aufräumen einmal lösche, werden alle eingebunden Bilder nicht auf einen Schlag nicht mehr angezeigt.

Bei WordPress sind die eingebunden Bilder auf dem Webserver gespeichert. Beim Speichern eines neuen Beitrags wird dieser Speicherort mit dem Text in der Datenbank, genauer in der Tabelle #_posts, notiert. # steht hier für das Prefix. Wenn sich nun also die Domain ändert, muss dieser Speicherort auch angepasst werden.

Wie macht man dies? Die meisten Web Hoster bieten die Möglichkeit mit phpMyAdmin die Datenbank zu ändern. Vor jeder Änderung ist natürlich eine Sicherung der Datenbank Pflicht. Zumindest sollte die Tabelle #_posts exportiert werden.

Nun müssen alle Bildpfade in der Tabelle #_posts geändert werden. Hierzu reicht die Eingabe eines SQL-Befehls aus:

UPDATE #_posts SET post_content = 
REPLACE(post_content, 'alteDomain', 'neueDomain');

 

Konkret sah der Befehl bei mir dann so aus:

UPDATE #_posts SET post_content = 
REPLACE(post_content, 'gering.astrid-guenther.de', 'gering-maifeld.de')

 

Das klappt analog auch dann, wenn die Bilder nur in ein anderes Verzeichnis verschoben werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>